Skip to main content

Karma Astrologie

Angel Sophie

Angel Sophie

spirituelle Lebensberatung, Verbindung mit der geistigen Welt, Traumdeutung, Weg in deine Liebe, Lenormand-, Tarot- und Engelkarten

Gratis anrufen
Grete*

Grete*

Liebevolle und hellfühlende Lebensberatung, ein klarer Blick in Deine Zukunft mit den Lenormandkarten. Tierkommunikation, …

Gratis anrufen
Mariola Lisann

Mariola Lisann

❤❤❤❤❤❤ Lebensberatung von Herz zu Herz. Verlorene Illusionen sind gewonnene Klarheiten! ❤❤❤❤❤❤

Gratis anrufen
Christine8

Christine8

Ohne Vorabinfo – treffsicher, klar, kompetent und ehrlich – einfühlsame Beratung mit Hilfe der Lenormandkarten –

Gratis anrufen
Shashawathy

Shashawathy

Mit einem offenen Herzen unterstütze ich dich liebevoll, authentisch, klar und lösungsorientiert auf deinem Weg.

Gratis anrufen
Angelica Angel

Angelica Angel

Beratung mit ganz viel Liebe in allen Lebensbereichen ❤️ Lösungsorientierte Beratung ❤️ Hilfe bei Trauer ❤️ Jenseitskontakte ❤️ Unterstützung für Verwaiste Eltern

Gratis anrufen
Siggi Lind

Siggi Lind

Genaue ZEITANGABEN, psychologische Beratung, Channeln, Reiki-Meister&Lehrerin, Pendeln, Dein Selbstvertrauen liegt mir am Herzen, Chakrenreinigung…

Gratis anrufen
Engelskind70

Engelskind70

Hellsehen ohne Hilfsmittel – Channelmedium – Jenseitskontakte

Gratis anrufen
Stephanie Bianka

Stephanie Bianka

Der klare Blick – Ehrliches und intuitives Kartenlegen mit den Lenormand – und Tarotkarten

Gratis anrufen
Julie*

Julie*

Mein Motto: *** Wahrheit ist Klarheit ***

Gratis anrufen

Karma-Astrologie ist eine astrologische Deutungsmethode, die sich auf das Prinzip von Ursache und Wirkung bezieht. Sie geht davon aus, dass das Karma, also die Summe unserer Handlungen und Entscheidungen, Einfluss auf unsere aktuelle Lebenssituation hat. In der Karma-Astrologie werden die astrologischen Zeichen und Häuser analysiert, um aufzudecken, welche karmischen Muster und Themen im Leben einer Person wirken und wie sie sich auf ihre aktuelle Situation auswirken.

Karmische Verbindungen sind astrologische Aspekte zwischen zwei oder mehr Planeten, die darauf hinweisen, dass es in früheren Leben zwischen den betroffenen Personen eine Art von Verbindung gab, die sich auch in ihrem aktuellen Leben auswirkt. Diese Verbindungen können positive oder negative Auswirkungen haben und können auf verschiedene Weise deutet werden, je nachdem, welche Planeten beteiligt sind und in welchen Häusern sie sich befinden.

Karma-Astrologie kann helfen, tiefere Einblicke in die Themen und Muster zu bekommen, die im Leben einer Person wirken, und bietet die Möglichkeit, das Karma in einer bewussten und positiven Weise zu transformieren und zu heilen. Sie kann auch dazu beitragen, Verbindungen zu verstehen, die sich zwischen uns und anderen Menschen oder Tieren in unserem Leben ergeben, und kann uns helfen, unser Verständnis der Lebenszyklen und -rhythmen zu vertiefen.

Wer erkennt karmische Verbindungen?

Karmische Verbindungen sind zwischenmenschliche Beziehungen, die in früheren Leben bestanden haben und die sich in diesem Leben fortführen. Es kann sich dabei um positive oder negative Erfahrungen handeln, die eine Person in ihrem jetzigen Leben wiederholen muss, um sie zu lösen oder zu verstehen. In der Karma-Astrologie werden die Geburtshoroskope von zwei Personen miteinander verglichen, um karmische Verbindungen zu erkennen und deren Bedeutung für das aktuelle Leben zu verstehen. Ein Astrologe oder eine Astrologin kann helfen, diese Verbindungen zu interpretieren und zu verstehen, wie sie sich auf das Leben der betreffenden Personen auswirken.

Welche Aspekte in der Karma-Astrologie können beleuchtet werden?

In der Karma-Astrologie können verschiedene Aspekte beleuchtet werden, um mehr über die karmischen Verbindungen einer Person zu erfahren. Dazu gehören zum Beispiel:

  • >Die Transite und Aspekte der Planeten, die in einem bestimmten Zeitpunkt in der Geburtskarte einer Person auftreten, können Hinweise darauf geben, welche karmischen Muster oder Lektionen gerade aktiv sind.
  • Die Häuser und ihre Herrscher in der Geburtskarte können Aufschluss darüber geben, in welchen Lebensbereichen eine Person karmische Verbindungen hat und welche Lektionen sie in diesem Bereich lernen muss.
  • Der Mond und seine Aspekte in der Geburtskarte können Aufschluss darüber geben, welche karmischen Verbindungen aus der Vergangenheit noch im Unterbewusstsein der Person vorhanden sind und welche Auswirkungen sie auf das aktuelle Leben haben.
  • Der Aszendent und seine Aspekte in der Geburtskarte können Hinweise darauf geben, wie die Person ihre karmischen Verbindungen und Lektionen im aktuellen Leben verarbeitet und integriert.

Durch die Betrachtung dieser und anderer Faktoren in der Geburtskarte kann ein erfahrener Astrologe oder Astrologin wertvolle Einsichten in die karmischen Verbindungen einer Person liefern und ihr mögliche Wege aufzeigen, wie sie damit umgehen kann.

Das bedeuten Mondknoten in Ihrem Horoskop

Absteigender Mondknoten: immer wiederkehrende, zentrale Themen der Vergangenheit

Der absteigende Mondknoten steht für die Vergangenheit und für karmische Verbindungen, die aus der Vergangenheit stammen. Er zeigt die zentralen Themen und Herausforderungen, mit denen sich eine Person in früheren Leben auseinandersetzen musste. Diese Themen können sich auch in diesem Leben wiederholen, um die Möglichkeit zu bieten, sie aufzulösen und zu lernen. Der absteigende Mondknoten zeigt auch die Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die aus der Vergangenheit stammen und die man vielleicht überwinden muss, um sich weiterzuentwickeln. Es ist wichtig, sich bewusst mit dem absteigenden Mondknoten auseinanderzusetzen und zu lernen, wie man die Herausforderungen, die er symbolisiert, meistern kann.

Aufsteigender Mondknoten: mögliche Lernaufgaben für die Zukunft

Der aufsteigende Mondknoten (auch Nordknoten genannt) in der Astrologie bezieht sich auf den Punkt, an dem der Mond den Himmel durchquert und sich dem Zenit nähert. Er wird als Symbol für die Zukunft und den Fortschritt betrachtet und kann als Indikator für die karmischen Lernaufgaben in einem Menschenleben dienen. Der aufsteigende Mondknoten kann in einem Horoskop darauf hinweisen, welche Themen und Herausforderungen eine Person in ihrem Leben angehen sollte, um ihre Seele weiterzuentwickeln. Er kann auch darauf hinweisen, welche Talente und Fähigkeiten eine Person hat, die sie in ihrem Leben nutzen sollte, um ihre Ziele zu erreichen und sich selbst zu verwirklichen. Der aufsteigende Mondknoten ist ein wichtiger Faktor in der Astrologie und kann bei der Selbstreflexion und der Entscheidungsfindung helfen.

Medium Coeli: deine Berufung

Der Medium Coeli, auch MC oder Midheaven genannt, ist ein wichtiger Punkt in der astrologischen Landkarte eines Menschen. Er steht für die zehnte Hausachse des Horoskops und zeigt an, welche Art von Karriere, Berufung oder öffentlichem Status eine Person anstrebt. Der MC ist auch ein Indikator dafür, wie eine Person von der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und welchen Einfluss sie auf andere hat. Er kann auch Auskunft darüber geben, wie eine Person ihre individuellen Ziele erreicht und wie sie sich in Beziehungen und im öffentlichen Leben positioniert.

Imum Coeli: Ursprung deiner Persönlichkeit

Das Imum Coeli (IC), auch als „Nadir“ oder „Unterste Punkt“ bezeichnet, ist ein astrologischer Aspekt, der sich auf den tiefsten Punkt im Horoskop bezieht. Es steht für die Grundlagen und das Fundament deiner Persönlichkeit, deine Familie und deine Herkunft. Es gibt Aufschluss darüber, wie du dich im Inneren fühlst und wie du dich in der Welt wahrnimmst. Das IC kann auch Hinweise darauf geben, welche Themen aus deiner Vergangenheit noch Einfluss auf dein aktuelles Leben haben und welche Probleme oder Herausforderungen du bewältigen musst. Die Stellung des IC im Horoskop kann darüber hinaus Aufschluss darüber geben, wie du dich in deinem Zuhause und deiner Familie fühlst und wie du deine persönliche Identität aufbaust.

Viertes Haus: karmische Verbindungen in diesem Leben

Das vierte Haus im Horoskop symbolisiert in der Astrologie den Bereich des Privatlebens und der Familie. Es steht für das Zuhause, das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit und die emotionalen Wurzeln einer Person. Planeten und Aspekte im vierten Haus können Aufschluss darüber geben, wie eine Person ihre Familie und ihr Zuhause wahrnimmt und wie sie sich in diesem Bereich entwickelt hat. Auch die Beziehung zu den Eltern und der eigenen Herkunft spielen eine Rolle im vierten Haus. Es kann auch Hinweise darauf geben, ob eine Person eher ein ruhiger und stabilisierender Einfluss auf ihr Umfeld hat oder ob sie dazu tendiert, Unruhe und Chaos zu verursachen.

Achtes Haus: altes Karma und mitgebrachte karmische Verbindungen

Der achte Haus in der Astrologie symbolisiert das Thema Tod und Wiedergeburt. Es geht um das Loslassen und Transformieren von alten Muster und Einsichten und das Entdecken neuer Perspektiven. Das achte Haus steht auch für karmische Verbindungen und die Verantwortung, die wir für unsere Handlungen in früheren Leben tragen. Es kann auch Zeichen für Vermögen und Ressourcen sein, die wir gemeinsam mit anderen teilen, wie zum Beispiel Einkommen durch gemeinsame Unternehmen oder Erbschaften. In der Partnerschaftsanalyse zeigt das achte Haus die Tiefe der Verbundenheit und die möglichen Herausforderungen, die in der Beziehung auftreten können.

Zehntes Haus: Hinweise auf deinen Seelenplan

Das zehnte Haus in der Astrologie bezieht sich auf Karriere, Beruf, öffentliches Image und Ehrungen. Es symbolisiert unsere Leistungen und unseren Einfluss auf die Welt um uns herum. Es repräsentiert auch unseren Lebenszweck und unseren Platz in der Gesellschaft. Das zehnte Haus zeigt an, wie wir unsere Talente und Fähigkeiten einsetzen und wie wir uns in der Welt positionieren. Es kann auch Hinweise darauf geben, wie wir von anderen gesehen werden und wie wir unser Selbstbild formen. All diese Aspekte können von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, wie dem Zeichen und den Planeten, die sich im zehnten Haus befinden, sowie von Aspekten, die dieses Haus von anderen Häusern und Planeten erhält.

Zwölftes Haus: zukünftiges Karma

Das zwölfte Haus in der Astrologie symbolisiert das Unterbewusste, die Vergangenheit und die Dinge, die im Verborgenen bleiben. Es steht für die Gedanken und Emotionen, die wir vor anderen verbergen, sowie für die Schwächen und Ängste, die wir vor uns selbst verstecken. Das zwölfte Haus kann auch als eine Art „Karma-Haus“ betrachtet werden, da es zeigt, wie wir im vergangenen Leben gehandelt haben und wie sich diese Handlungen in diesem Leben auswirken. Es kann auch Hinweise darauf geben, wie wir im nächsten Leben handeln werden. Es steht auch für die Gefühle von Einsamkeit und Isolation, sowie für die Einsicht und die Fähigkeit, sich selbst zu finden und sich zu transformieren.

Rückläufige Planeten: Vergangenheit, Retrospektive

In der Astrologie werden rückläufige Planeten als solche bezeichnet, die in ihrem Lauf durch das Tierkreiszeichen scheinbar in die entgegengesetzte Richtung zurückgehen, während sie sich tatsächlich weiter um die Sonne bewegen. Dieser rückläufige Planetenlauf wird auch als „Retrograd“ bezeichnet.

Während eines Retrogrades scheint es, als würde der betreffende Planet seinen Fortschritt verlangsamen oder sogar rückgängig machen, was in der Astrologie als symbolisch für Rückschritte, Verzögerungen oder Schwierigkeiten interpretiert wird. Die rückläufigen Planeten sind in der Regel Merkur, Venus und Mars, obwohl auch andere Planeten manchmal rückläufig werden können.

In der Astrologie werden rückläufige Planeten oft als Hinweis auf Vergangenheit, Retrospektive und Themen aus der Vergangenheit interpretiert. Sie können auch als Hinweis auf Verzögerungen oder Schwierigkeiten in unserem Leben dienen und darauf hinweisen, dass wir vielleicht mehr Zeit und Energie aufwenden müssen, um unsere Ziele zu erreichen. Es wird jedoch auch angenommen, dass rückläufige Planeten uns die Möglichkeit geben, Themen aus der Vergangenheit noch einmal zu betrachten und zu bearbeiten, um unseren Fortschritt zu unterstützen und uns besser auf die Zukunft vorzubereiten.

Weitere Aspekte, welche beleuchtet werden können sind beispielsweise folgende:

Der absteigende Mondknoten bezieht sich auf wiederkehrende, zentrale Themen der Vergangenheit, die sich in der Gegenwart zeigen und die es zu lösen gilt. Der aufsteigende Mondknoten hingegen deutet auf mögliche Lernaufgaben für die Zukunft hin. Das Medium Coeli gibt Aufschluss über die Berufung einer Person, während das Imum Coeli Informationen über den Ursprung der Persönlichkeit liefert.

Das vierte Haus der Karma-Astrologie befasst sich mit karmischen Verbindungen in diesem Leben, während das achte Haus altes Karma und mitgebrachte karmische Verbindungen betrachtet. Das zehnte Haus gibt Hinweise auf den Seelenplan einer Person, während das zwölfte Haus auf zukünftiges Karma hinweist.

Rückläufige Planeten können in der Karma-Astrologie eine wichtige Rolle spielen, da sie auf Vergangenheit und Retrospektive hinweisen und somit ebenfalls Aufschluss über karmische Verbindungen geben können. Es ist wichtig zu beachten, dass die Karma-Astrologie eine sehr komplexe Materie ist und eine tiefgreifende Analyse erfordert. Eine professionelle Astrologin oder ein Astrologe kann bei der Interpretation der karmischen Verbindungen helfen.